Infoportal Glyphosat

Sicherheitsbewertung und Verwendung von Glyphosat-haltigen Herbiziden in Europa

Menu
Suchen

TOPPS – Wasserschutz

TOPPS1: Anwenderschulungen und Förderung von „Bester Management Praxis“

TOPPS-Projekte werden in vielen EU-Mitgliedstaaten mit Unterstützung lokaler Partner durchgeführt. Der Fokus liegt auf der Vermeidung von Pflanzenschutzmittel-einträgen in Gewässer durch die Entwicklung bester Management Praktiken, deren Verbreitung und Demonstration. Die vom Dachverband der europäischen Pflanzenschutzindustrie (European Crop Protection Association; ECPA) unterstützten TOPPS-Projekte begehen in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen.

Informieren Sie sich auf der TOPPS-Website eingehender über die korrekte Anwendung von Pflanzenschutzmitteln sowie über Techniken und Infrastrukturen zur Minderung des Risikos einer Verunreinigung von Boden und Oberflächengewässern.

 

1Train Operators and Promote best Practices & Sustainability
2 Punkteinträge von Glyphosat entstehen hauptsächlich bei Reinigung, Befüllung und Instandsetzung des Sprühgerätes im Hofbereich. Mehr als die Hälfte aller Einträge von Glyphosat in Oberflächengewässern resultieren aus solchen Punkteinträgen.

 

Letzte Aktualisierung: 28 August 2015